Gesund soll es sein, das Essen für Groß und Klein. Doch auch schmecken sollten die Mahlzeiten, denn Essen hat auch immer etwas mit Genuss zu tun. Damit aber auch jeden Tag frisches Obst und Gemüse, hochwertiges Fleisch und nahrhafte Beilagen auf den Tisch kommen, muss regelmäßig eingekauft werden. Klar, Tiefkühlprodukte und Lebensmittel aus der Dose halten sich länger und sind immer gleich zur Hand. Doch das Mehr an Vitaminen und Nährstoffen, das frische Produkte aus der Region liefern, können Convenience-Artikel nie ausgleichen. Dabei muss der wöchentliche Einkauf für die ganze Familie gar nicht teuer sein. Wer immer auf saisonales Gemüse und Obst zurückgreift, der spart sich bares Geld. Und schont damit auch noch die Umwelt. Denn Erdbeeren aus Südamerika im Dezember sorgen für eine immense CO2-Belastung, bis sie im heimischen Supermarkt angeboten werden können. Und seien wir doch einmal ehrlich: Schmecken diese Erdbeeren wirklich noch nach Erdbeeren? Eben! Deshalb kommen Lebensmittel je nach Jahreszeit auf den Teller und die ganze Familie ist bestens versorgt!

Tipps für gesunde und schnelle Gerichte

Der Alltag einer Familie ist nicht selten stressig und oft bleibt zwischen den Terminen von Groß und Klein nur noch wenig Zeit für ein gemeinsames Essen. Doch eine Mahlzeit sollte mindestens im Kreise der Liebsten eingenommen werden. Hier trifft man sich, hier tauscht man sich aus, hier genießt man das selbst gemachte Essen. Damit aber jetzt die Hausfrau oder auch der Papa nicht stundenlang in der Küche stehen, soll es auch noch schnell gehen. Schnell und gesund, gibt’s das? Aber klar! Nudeln, Kartoffeln und Reis sind nicht nur beliebte Beilagen, sie können auch innerhalb weniger Minuten zubereitet werden. Aufläufe können sogar bereit am Vortag gekocht werden. Ein Salatdressing ist in wenigen Handgriffen zubereitet und während das Gulasch vor sich hin köchelt, machen Mama und die Kids zusammen die Hausaufgabe. Familien achten auf eine fettarme und zuckerarme Zubereitung und auch beim Naschen kommt es auf die Menge an. Denn Übergewicht, das sich im Kindesalter ansetzt, wird man in späteren Jahren nur noch schwer los. Der Nachwuchs soll lernen, zu essen, bis man satt ist. Und nicht, bis der Teller leer ist!

Vitamine und Nährstoffe für ein gesundes Wachstum

Kinder wachsen und wachsen. Für eine gesunde Entwicklung benötigen die Knirpse eine Vielzahl an Vitaminen und Nährstoffen, die Mutter Natur ihnen liefert. Obst und Gemüse sollten den Speiseplan dominieren. Und auch Vollkornprodukte und wertvolle Milchprodukte unterstützen beim Wachstum. Und geben auch genügend Energie zum Spielen, Toben und für die Schule. Da Kinder meist nicht sehr begeistert sind von einer Karotte in Rohform, weichen Eltern einfach auf einen Trick aus. Der Vitamix von Keimling garantiert dafür, dass ein selbst gemachter Obst- oder auch Gemüsesaft, frisch gepresst, mehr als nur gut schmeckt! Und er ist komplett frei von Zusatzstoffen und Zucker. Familien kochen wieder selbst, denn dann weiß man nicht nur, was man isst. Man schmeckt auch den Unterschied!

Über den Autor

Die Redaktion von hausfrauenweb.de informiert Sie mit wissenswerten Artikel rund um die Hausfrau. Wir schreiben Beiträge über Haushalt, Familie und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@hausfrauenweb.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.